Mehrtierhaltung birgt eine Vielzahl von interessanten Themen rund um Tierpsychologie, die im Online-Chat erkundet werden können. Von Vergesellschaftung über Rangordnungsverhalten bis hin zu Kratz- und Urinmarkieren – jedes Verhalten trägt wichtige Informationen. Selbst kleinste Veränderungen im Verhalten, sei es im Fressverhalten, Kotabsatz oder im sozialen Miteinander, können auf tieferliegende Probleme wie Angst und Stress oder auch organische Ursachen hinweisen. Auch auf letzteres kann meinerseits eingegangen werden, da ich viele Jahre bereits als Tierheilpraktikerin tätig bin.

Im Rahmen eines Video-Chats führe ich eine umfassende Anamnese der Tiere durch, indem ich mit dem Tierhalter gemeinsam die Verhaltensweisen analysiere. Dies bildet die Grundlage für die Entwicklung eines individuellen Trainings- oder Therapieplans. Dabei kann die Mehrtierhaltung sowohl Tiere derselben Art als auch verschiedener Spezies umfassen.

Zusätzlich zu traditionellen Methoden fließen auch ganzheitliche Ansätze ein. Die Nutzung von Hilfsmitteln wie Homöopathie, Bachblüten, Phytotherapie und Tellington TTouch ermöglicht eine umfassende Betrachtung und individuelle Unterstützung für die Tiere.

Freuen Sie sich auf eine ganzheitliche Herangehensweise, die sowohl das Verhalten der Tiere als auch ihr Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellt.

Ich stehe bereit, Sie und Ihre Schützlinge auf diesem spannenden Weg zu begleiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 2 =